Eigentlich ist es ganz einfach, Menschen zu verstehen. Man muss sich nur in den Räumen umsehen, wo sie sich gern aufhalten. Ist es das Wohnzimmer, die Küche, der Hobbykeller, die Garage, eine Kneipe oder Bühne, eine Bibliothek, vielleicht gar das Büro? Bei Carsten Klink und Malte Krüger ist es eine alte Fabrikhalle in einem Gewerbegebiet in Berlin Köpenick. Nebenan ein Supermarkt, eine Werft zur Reparatur von Flussschiffen, eine Motorenwerkstatt, Metallbauer und Büros. Mit seiner Frau Martina führt Klink einen Binnenschifffahrtsbetrieb für Spezialtransporte und Sachen, die andere, außer Holländer, nicht anpacken. Klinks zehn Jahre jüngerer Kompagnon Malte Krüger kommt aus Köln, ist eigentlich Jurist und Autohistoriker mit einer gelebten Schwäche für alte Tatras. Nun finden beide die Instandsetzung seltener Vorkriegswagen, oder die Sanierung klassischer Motorboote interessanter, als sich den ganzen Tag am Schreibtisch mit Angeboten, Schriftsätzen und Mandanten zu beschäftigen. Das versteht augenblicklich, wer die Halle der einstigen Carl Engelbrecht Werft an der Wendenschlossstrasse betritt. Es ist der Schritt des kleinen Jungen an der Hand des Vaters in ein Spielzeuggeschäft. Ein Schritt, der die blöden Limits des nicht Anfassen- und Mitnehmendürfens in einer staunenden Glückseligkeit versinken lässt.

DE | EN

Profil

Ich schreibe Blogs, Fachartikel, Glossen, Reportagen, Porträts, Reisegeschichten, Rezensionen, Broschüren, Buchkapitel oder Bücher.
Ich texte Anzeigen, Produktinformationen, Firmenpräsentationen, Geschäftsberichte oder für Suchmaschinen optimierte Websites.

Entwicklung von Fach- und Kundenzeitschriften, Konzeption von Broschüren und Büchern.

  • NDR Hörfunk und Fernsehen: Tagesschau,
    Tagesthemen, Studio Bonn, kulturelles Wort
  • breites kulturelles und technisches Spektrum
  • die Bereitschaft, in Themen einzusteigen
  • unbedingtes Interesse an Fakten
  • zivilisierter Umgang mit Informanten
  • zuverlässige und termintreue Arbeit

Seit dem Studium der Literaturwissenschaft & Philosophie in München und Hamburg, einem Job in Amerika und einer Ausbildung zum Journalisten beim NDR arbeite ich seit 1988 für Firmen, Zeitungen und Zeitschriften, Fach- und Kundenmagazine.

Referenzen

Magazine und Zeitungen: Architectural Digest, Berliner Morgenpost, Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel, Brand Eins Wirtschaftsmagazin, FAZ Magazin, Financial Times Deutschland, Frankfurter Allgemeine Zeitung und Sonntagszeitung, Frankfurter Rundschau, GeoSaison, Gentleman Quarterly, Hamburger Abendblatt, HörZu, Manager Magazin, Mare, Merian, NDR, Nordis Magazin, Stern, Süddeutsche Zeitung, TAZ, WDR, Welt am Sonntag, Wirtschaftswoche, Zeit.

Agenturen, Corporate Publishing, PR, Websites, Werbetext: Aerosail/Daimler-Benz, Audi Magazin, BMW Magazin, Crosstalk/Swissair Magazin, Cunard Line, Expolab/BMW, Ezio Foradori, FCB, Friends Create Brands/Michael Schmidt Yachtbau, Interbrand, Investing, McKinsey Wissen, Rehau/Unlimited, Sortec Sortiertechnik, Volkswagen Magazin, Wacker Chemie, Watch International.

Yachting: Boat International, boat24.com, Boote, Boote Exclusiv/Boat Exclusive, Bootshandel Magazin, Klassiker, Sailaffairs/Handelsblatt, Sailing Journal, Segel Journal, Seglerzeitung, SegelReporter.com, Segeln, Wave, Wooden Boat, Yacht, Yacht Classic, Yachting & Style.

Bücher: Boote kaufen/verkaufen (Boat24.com/Zürich 2016); Riva Tritone 258 (Authentic Treasures Publications/Berlin 2012); 12 mR Segelyacht Heti (Freunde der Segelyacht Heti/Hamburg 2012); Reiselesebuch Südfrankreich (Almundo/Zürich 2006); The Encyclopedia of Yacht Designers (W. W. Norton & Company/New York 2005); Segeln auf See, Theorie und Praxis des Fahrtensegelns (Delius Klasing/Bielefeld 1992/95).

Kontakt

Erdmann Braschos • 0176 – 244 409 83 • erdmann[at]braschos.de Download Kontakt

Impressum: Erdmann Braschos • Dorotheenstraße 118 • 22301 Hamburg • USt-IdNr.: DE 118 77 88 45

Haftungsausschluss: E. Braschos verantwortet ausschließlich den Inhalt dieser Website. © Erdmann Braschos 2012 – 2016